Tumblelog by Soup.io
Newer posts are loading.
You are at the newest post.
Click here to check if anything new just came in.

Dazu lass ich gester: "Nie war die Welt so friedlich wie heute. Es gibt keinen einzigen offiziell erklärten und flächendeckenden Krieg, sondern nur ein paar lokale Konflikte.
Nie war der Hunger so gering, man denke nur an Indien und Afrika des 20. Jahrhunderts.

Die Fluchtbewegungen sind zum großen Teil MIgrationsbewegungen und/oder Ausdruck höherer Mobilität als je in der Weltgeschichte. 
Aber nicht von größerer Not denn je. Aber das hysterische Gutmenschen-Geplärre, die ständige Beschwörung des ultimativen Desasters, gehört zur Überlebensstrategie der Grünen, die darauf ihr Süppchen kochen. Und zur Agenda Europa durch die 3. Welt fluten zu lassen, um die verhassten "Weißen" zu beseitigen.

Selbst das Klima wird sich offensichtlich zugunsten der Sahel-Zone ändern, aber das passt auch nicht ins Konzept."

Don't be the product, buy the product!

Schweinderl